BLOCKBUSTER

Freitag, 22. Mai 22:30 Uhr

After-Party zum Screening von "Hello my name is - German Graffiti" in der Kurbel in Anwesenheit von Filmemacher Stefan Pohl.

 

Graffitikünstler Rene Sulzer aka CEON aus Karlsruhe zeigt eine Reihe von Bildern, die teils extra für den Zwischenraum entstanden sind. Weitere Arbeiten von ihm, die im urbanen Umfeld angesiedelt sind, interpretiert Florian Krause aus Wiesbaden in Photographien. Sulzer arbeitet seit 10 Jahren als freiberuflicher Graffitikünstler.

 

Dazu legen DJ Odie (Karlsruhe) und DJ Sket (Pforzheim) auf - natürlich HipHop.

ANGEWANDTE CHAOSTHEORIE

Samstag, 30. Mai - Uhrzeit wird noch bekanntgegeben

1 Abend, 100 Talente, X spontane Kunstwerke

 

WIR: kreative Menschen (Musik, Malerei, Skulptur, Literatur, Bodyperformance, Graphikdesign, Experimentalfilm, Tanz, Fotografie, Raumgestaltung…).

 

ZIEL: diesen einen Abend zu nutzen, um all unsere Ideen und Talente zusammenzubringen und daraus kollaborative Spontankunstwerke entstehen zu lassen.

 

PRAKTISCH: dein Talent ist beispielsweise Fotografie. Du triffst auf eine Person, die im Bereich Bodyperformance arbeitet. Ihr setzt euch zusammen, tauscht Ideen aus, entwickelt ein Mini-Projekt und setzt es direkt um. Oder: du bist im Bereich Experimentalfilm tätig? Du triffst auf jemanden der Musik macht - ein spontan vertonter Film entsteht. Vielleicht passt euer Projekt zu einem anderen?

 

ERGEBNIS: spontan entstehende Mini-Kunstwerke, die am gleichen Abend gezeigt werden.

 

Moderation: Joerg Martin Hartmann

BED IN

Montag, 01. Juni 11:00 bis 19:00 Uhr

Seraphine Meya und Hannah Cooke veranstalten ein Bed-in im Zwischenraum: "Das kollektive Bed-in, inspiriert von Yoko Ono und John Lennon, ist unsere Art, Entschleunigung zu fordern. Wir entziehen uns der Funktionalisierung und verbringen mit euch allen einen Tag im Bett, um darüber nachzudenken, wohin wir eigentlich rasen. Wir bieten eine vom Alltag losgelöste Plattform, um Diskussionen über Klimawandel und wünschenswerte Lebensformen anzuregen."

 

Programm:

„Stop Hate – Kiss now“ mit Schauspieler*innen des Badischen Staatstheaters

Filmbeitrag von Naomi Klein

Musik von Maruf Satar

Essential Healing mit Galoa Irinis

DIE ß ZU GAST IM ZWISCHENRAUM

Freitag, 19. Juni ab 18:00 Uhr

WIR FREUEN UNS, Euch kommenden Freitag zu unserem ausführlichen Abendprogramm begrüßen zu können: AUSSTELLUNG_KONZERTE_DJs_DRINKS - kommt vorbei und habt eine gute Zeit!

ALLE sind ausdrücklich eingeladen!

 

Vernissage
18:00 Béla Meiers: Einunddreissig Tweets - 31 Plakate

Konzerte
18:30 Touched By T.Lo
19:30 Betina Quest
20:30 Exchampion

DJs
22:00 chyna
00:00 Makin Noise
02:00 Boozooks - 5-Jahres-Jubiläums-Set

FLOHMARKT

Samstag, 20. Juni 15:00 bis 19:00 Uhr

Kommt vorbei und stöbert in den Sachen, die sich über den Monat im Zwischenraum angesammelt haben. Kunst und Krams.

 

Ihr möchtet selbst bei uns verkaufen? Bitte per Mail an zwischenraum@kurbel-ka.de melden.

 

Kuchen- und andere Essenspenden willkommen!

 

Please reload